Coastal Rowing Tipps von jemandem die es weiß…

Diesen Beitrag teilen

Isa Scheunpflug hat vor einigen Tagen sehr interessante Dinge über das Küstenrudern in schwierigen Bedingungen gesagt. Hier einiges was wir teilen wollen:

Coastal Rowing Tips
Risiko ans Land getrieben zu werden

 

Wellen brechen ins Boot ein

 

Disasterplanung: Der Ruderer steckt in der Klemme. Zum einen muss er stabilisieren und kann den Durchzug nicht voll antreten. Vielmehr muss er mit “Nur Arme” oder nur “Oberkörper” rudern um die Stabilität nicht zu verlieren.  Wenn er Pech hat, reicht das nicht aus um vom Land wegzukommen. Die zweite Schwierigkeit sind die hohen, brechenden Wellen, die von allen Seiten kommen. Es braucht extreme Aufmerksamkeit und Kontrolle des Schlages. Das Kentern wird wahrscheinlich gleich passieren. Wer jetzt die Rettungsweste nicht an hat, schafft es kaum noch. Vielleicht schafft es man nach dem Kentern noch die Weste zu greifen: Die wahrscheinliche Folge wird aber sein: Man kentert, und verliert durch den hohen Wellengang den Kontakt zum Boot.

Zum diesem Thema gibt es viele Videos bei Isa’s oder unserer Coastal Rowing International  FB Seite.

Ein weiterer interessanter und hilfreicher Kommentar Isa’s war die Nutzung von Handschellen für die Skulls. “Hol den Innenbereich der Skulls an Hand von Skull Handschellen, die Du vorher angebracht hast.”  Schau das Video und verstehe was Isa mit Handschellen meint.

Anzeige

Diesen Beitrag teilen

Abonnieren sie unseren Newsletter für weitere interessante Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte sie auch interessieren

Coastal Rowing in Arcachon, FR

Haben Sie in letzter Zeit über einen Coastal Rowing Trip nachgedacht? Wir haben schon einige Male über Coastal Rowing berichtet und sehr positive Rückmeldungen erhalten.

Weiterlesen »