Coastal Boats

Coastal Boats

Coastal Rowing an der Adriaküste

Meer, Fluss, Lagune: Plant Ihr Euren Urlaub für diesen Sommer oder für nächstes Jahr?  Denkt doch mal an die Adria. Hier zwischen Triest und Venedig gibt es viele Möglichkeiten zu rudern. Z.B in Lignano. Wie wäre es mit Coastal Rowing an der Adriaküste? 

Lignano ist ein bekannter Badeort an der oberen italienischen Adriaküste zwischen Venedig und Triest. Die Stadt erstreckt sich über eine acht Kilometer lange Halbinsel und splittet sich auf in das quirlige Zentrum Sabbiadoro mit seinen Hotels, Bars und Einkaufsstraßen sowie in die beiden anderen, ruhigeren Ortsteile Pineta und Riviera.

Da sind die kilometerlangen Sandstrände am Meer, an denen es sich herrlich faul in der Sonne fläzen lässt. Und Wassersport ist angesagt.

Coastal Boats in Italien
Coastal Rowing an der Adriaküste

Coastal Rowing an der Adriaküste

Diese Mischung macht Lignano besonders attraktiv  für Wassersportler und Ruderer. Nahe bei, in der Laguna di Marano haben Ruderer ihr Revier. Im Porticcioli Casoni, zwischen Motorbooten und Parkplätzen etwas versteckt, liegt der Ruderclub der Stadt. Schreibt die Passauer neue Presse: „Gerade mal 30 Mitglieder hat der 2004 gegründete Circolo Canottieri Lignano (CCL). Als Vereinsheim dient ein Container, die Boote, Skulls und Riemen lagern unter freiem Himmel. Trainiert wird in der Lagune und der Meeresmündung zwischen ein- und auslaufenden Jachten, Motorbooten, Bojen und Begrenzungspfosten. Herausfordernde Bedingungen, beeindruckendes Panorama. Kein Wunder, dass Lignano im September 2020 Austragungsort der Italian Coastal Rowing Championships wurde, wie Präsident Alessandro Lorenzon stolz betont.

Coastal Rowing an der Adriaküste
Präsident Alessandro Lorenzon (r.) und Trainer Stefano Preradovic vom Ruderclub Circolo Canottieri Lignano. Credit: Passauer Neue Presse

Wesentlich ruhiger geht es auf dem Tagliamento zu. Auf dem Fluss bietet der Club zwei Mal die Woche Schnupperfahrten im Ruderboot oder Kanu für Urlauber im Marina Azzurra Resort an.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.