Coastal Boats

Coastal Rowing, Küstenrudern auf dem Fluss

Das Rhein Magazin Düsseldorf RMD hat vor einigen Monaten über den Spass am Rheinrudern berichtet (Siehe REDAKTION RMD )  

Coastal rowing – Küstenrudern auf dem Fluss insbesondere auf dem Rhein hat grosse Tradition. Von Basel bis zur Holländischen Grenze gibt es fast 100 Clubs die sich irgendwie mit Rudern befassen und Boote dort zu Wasser lassen. Und der Rhein ist auch eine Art Kaderschmiede für Ruderer. Clubs aus Breisach, Mannheim, Koblenz, Bonn/Köln oder Düsseldorf haben viele hervorragende Ruderteams hervorgebracht. So schreibt das RMD:  “Als der Düsseldorfer Fabrikantensohn Carl Hugo Erbslöh Ende der Siebzigerjahre des 19. Jahrhunderts von seinen Reisen zurückkehrte, hatte er das Rudern in London auf der Themse und in der Schweiz auf dem Zürichsee kennengelernt. Ganz begeistert berichtete er seinen Kumpels von den Uelenbrüdern, die sich regelmäßig in der Gaststätte “Zur Uel” auf der Ratinger Straße davon, aber die bezweifelten, dass man diesen Sport auf dem Rhein würde ausüben können. Versuche mit einem der üblichen Nachen endeten frustrierend, also beschaffte man einen gebrauchten Dollenvierer und gründete am 7. Mai 1880 den Düssel­dorfer Ruder­verein. 

Welches Boot für den Fluss?

Coastal rowing Küstenrudern auf der Schlei  Credit: Rowing-in-Europe.com

Rudern auf dem Rhein erfolgt heute in vielen Vereinen 2-gleisig. In Renn und Gig (C) – Booten. Rennruderer wissen was es heisst auf dem Rhein zu rudern. Vorsichtig sein – und jederzeti mit Wellengang rechnen. In C-Booten ist es nicht ganz so extrem- aber auch hier kommt es vor, dass man schöpfen muss.

Coastal Rowing: Küstenrudern auf dem Fluss.

Dass es auch anders geht hat uns vor Jahren Brigitte aus der Schweiz gezeigt. Sie ist mit einem Coastal Einer von Basel bis nach Holland gerudert. Alleine und ohne Wasser schöpfen hat Sie diese Strecke geschafft. Hat es gewackelt? Klar Rheinschiffahrt und Wellen sind immer präsent. Es macht einfach mehr Spass, wenn man weiss, man ist so gut wie unsinkbar und ein bisschen Rheinwasser läuft selbstlenzend wieder ab. Hier eine Rudertour die es ins Guinnes Buch geführt hat

Coastal Boote Küstenrudern für Seen und ruppige Flüsse

Und das Revier hat es in sich. Die Teilstrecke von Basel bis Breisach ist noch schön zu Ruder. Vor Mannheim wird es dann wirklich ungemütlich. Viele Cargo Schiffe, enge Passagen und sehr viel Wellengang. Selbst für GIG-Boote manchmal zu viel.   Es wackelt, Wasser spritz ins Boot und manchmal muss man sogar schöpfen.  Probieren Sie es mal aus. Rudern Sie einmal mit einem Coastal Boat auf dem Rhein. 

Vorteil: Diese Boote können vom Breitensport genutzt werden. Aber auch die Renncrews haben Spass und sind sicherer. Sie finden sicher ein Boot zum testen in Ihrer Nähe. Wenn nicht Fragen Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Küstenrude

        Es gibt zahlreiche Clubs entlang der Rheinlinie, Credit: rudern.de

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *