Coastal Rowing Gadget: Wasserdichte Socken

Diesen Beitrag teilen

Die richtige Ausrüstung für Coastal Rowing ist das ganze Jahr über wichtig und nicht nur dann, wenn es kalt wird. Lasst uns heute also mal über ein weiteres Coastal Rowing Gadget sprechen: Wasserdichte Socken. Wasserdichte Socken sind eine schöne Sache und sie sind nur für kaltes Wetter geeignet sondern auch angenehm zu tragen, wenn das Wetter etwas wärmer ist. Wenn Menschen normalerweise an Equipment für ihre Füße beim Rudern denken, denken sie an Schuhe. Socken sind aber auch beim Rudern ein wichtiger Bestandteil.

Leider wird beim Kauf von Socken oft nicht zu viel nachgedacht. Dabei können Socken sogar wichtiger sein als Schuhe. Sind sie doch die Schicht, die direkten Hautkontakt hat. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ihr keine Active-Tool-Shoes habt.

Werfen wir einen Blick auf Socken im Allgemeinen. Socken sind seit dem 8. Jahrhundert v. Chr. bekannt und tauchten erstmals im antiken Griechenland auf. Sie wurden typischerweise aus verfilzten Tierhaaren hergestellt. Eine Erfindung des 21. Jahrhunderts sind wasserdichte Socken, die eure Füße dank einer wasserdichten, atmungsaktiven Membran warm und trocken halten.

Was genau sind wasserdichte Socken?

Wasserdichte Socken verfügen in der Regel über 3 Schichten: eine gestrickte Außensocke, eine wasserdichte Membran und eine gestrickte Innensocke. Da die äußeren und inneren Socken dick genug sein müssen, um die wasserdichte Membran vor Abrieb zu schützen, werdet ihr feststellen, dass wasserdichte Socken dicker sind als eure durchschnittlichen Sportsocken.

Sie sind nicht nur wasserdicht, sondern sorgen auch für ein angenehmes Tragegefühl. Abgesehen davon verfügen sie auch über eine Isolierung und halten eure Füße warm, insbesondere dann wenn eure Füße im kaltem Wasser nass werden.

Die Funktion von wasserdichten Socken fürs Coastal Rowing – Schutz vor den Elementen

Wir haben die Socken in einem RS Yole 19 mit normalem Stretcher und Klettstreifen und in einem RUBENETTI Race mit Active Tools Shoes getestet. In der Tat sind wasserdichte Socken eine echtes Nonplusultra wenn es um den Schutz eurer Füße geht. Wenn ihr ein Paar wasserdichte Socken tragt, könnt ihr euer Boot ins Wasser tragen ohne das eure Füße nass werden. Wir haben unsere Socken in Salzwasser getestet und hatten keine Probleme.

Sobald das Wasser eure Füße bedeckt, werden ihr denken: “Oh, die Socken sind ja überhaupt nicht wasserdicht!” Aber das ist nur das Gefühl des kalten Wassers um eure Füße. Also keine Sorgen! Die Socken halten eure Füße auch in einer kalten Umgebung warm und trocken. Die Nordsee hatte eine Wassertemperatur von 12 Grad Celsius. Die Außentemperatur lag bei etwa 14 Grad Celsius. Trotzdem absolut kein Problem. Und das Gute daran: Warme Füße helfen, eine Reihe von Krankheiten zu vermeiden, die durch kalte, nasse Füße entstehen. Mit unseren Socken waren unsere Füße auch nach 60 Minuten Rudern und einigen “guten” Wellen trocken und warm.

Wir haben die Socken auch in unseren Strandschuhen verwendet. Sowohl Schuhe als auch Socken gaben uns ein sehr angenehmes Gefühl, als wir am Strand entlang gingen. Und das Beste? Durch die Mehrfachlagen hat es nicht einmal Sand in die Socken geschafft.

Coastal Rowing gadget waterproof socks
Perfekte Kombination: Wasserdichte Socken in Strandschuhen

 

Was ist mit Blasen? Und was ist die perfekte Größe?

Blasen können ein Problem darstellen, besonders wenn ihr die Socken nicht gewohnt seid oder die Socken nicht richtig passen. Damit hatten wir aber gar keine Probleme! Unsere Socken waren L/XL und passten perfekt. Bei den Größen gibt es einiges zu beachten. Wenn sie zu eng sind, könnten sie die Blutzirkulation in euren Füßen unterbrechen, und wenn sie zu locker sind, riskiert ihr Blasen. Wenn sie nicht hoch genug sind, schützen sie möglicherweise nicht ausreichend vor Reibung an Ferse und Zunge von den Schuhen. Wenn sie zu hoch sind, könnten sie zu warm sein.

Wie bekomme ich das Salzwasser aus meinen wasserdichten Socken?

Image result for waterproof socks
Wie wäscht man wasserdichte Socken?

Alles, was ihr machen müsst um eure wasserdichten Socken zu waschen, ist, sie auf links zu drehen und in warmem Seifenwasser einzuweichen. Das war’s! Wasserdichte Socken sind wasserundurchlässig, ihr könnt sie also nicht einfach in die Waschmaschine werfen und erwarten, dass sie sauber und einsatzbereit herauskommen. Verwendet beim Waschen auf keinen Fall Weichspüler.

 

 

Coastal Rowing wasserdichte Socken

Wir denken, dass wasserdichte Socken perfekt fürs Coastal Rowing sind! Besonders wenn ihr in kälteren Umgebungen rudert. Ihr haltet eure Füße warm und trocken und könnt zu eurem Boot gehen, ohne nasse und kalte Füße zu bekommen. Wenn ihr in wärmeren Klimazonen rudert, könnten sie etwas zu warm sein, aber das haben wir noch nicht ausprobiert.

Anzeige

Diesen Beitrag teilen

Abonnieren sie unseren Newsletter für weitere interessante Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte sie auch interessieren

Coastal Rowing in Arcachon, FR

Haben Sie in letzter Zeit über einen Coastal Rowing Trip nachgedacht? Wir haben schon einige Male über Coastal Rowing berichtet und sehr positive Rückmeldungen erhalten.

Weiterlesen »