Australian Coastal Rowing Championships

Australian Coastal Rowing Championships 2022

Diesen Beitrag teilen

Die ersten Australian Coastal Rowing and Beach Sprints Championships 2022 fanden vom 18. bis 21. August 2022 in Noosa, Queensland, statt. Die Veranstaltung wurde von Rowing Australia und Rowing Queensland ausgerichtet. Viele Ruderer waren das erste Mal an der Küste und ruderten das erste Mal auf dem Meer.

In Noora fanden aber nicht nur Beach Sprint- und Endurance-Rennen statt. Die Veranstaltung wurde auch als Testveranstaltung für die potenzielle Aufnahme von Para-Rudern bei World Rowing Coastal Regattas in der Zukunft genutzt. Etwas, dass auch für Pararuderer hier im Lande von Interesse sein dürfte.

Eine vollständige Übersicht der Gewinner und weitere Interviews findet ihr hier (Englisch).

Viele Ruderer hatten ihren Spaß in und auf den Wellen, und die Veranstaltung kann als Werbung für unseren Sport angesehen werden! Schaut euch mal das tolle Video am Ende des Posts an!

Aussagen zu den Australian Coastal Rowing Championships 2022

Werfen wir mal einen Blick auf zwei Aussagen des NOOSA today-Artikels von Ian Hobling. Die Boote für die Veranstaltungen wurden von Sykes Rowing zur Verfügung gestellt, und deren Verkaufsleiter George Richards sagte über die Veranstaltung Folgendes: „Für viele Teilnehmer war es ihre erste Erfahrung mit Booten, die speziell für das Rudern im Meer und auf großen Seen entwickelt wurden. Darüber hinaus gab es für einige der Athleten im Ozean eine steile Lernkurve im Bezug auf das Surfen mit einem Ruderboot. Trotzdem freuen wir uns, dass die meisten Boote und alle Athleten einige spektakuläre Kenterungen unbeschadet überstanden haben, die durch die hohen Wellen auf dem Weg nach draußen und im Sprint Race-Wettbewerb am Samstag und Sonntag verursacht wurden.“

Der Vorsitzende von Coastal Rowing Noosa, Peter Watson, sagte: „Es war eine großartige Veranstaltung und eine großartige Lernkurve für uns. Wir müssen noch viel über Coastal Rowing lernen. Es ist kein Surfen, wir wollen keine Wellen abfangen, sondern lernen, die Kraft der Brandung zu nutzen und zwischen den Brechern zu rudern. Das Nutzen des Swell kann durchaus dabei helfen, sich einen Vorteil zu verschaffen.“

Beach Sprint wird Teil der Beach Games 2023 in Bali sein

Generell ist zu sagen, dass der Beach Sprint wohl die Wettkampfart ist, die es bis zu den Olympischen Spielen schaffen wird. Es ist nicht nur Teil der Olympischen Jugendspiele 2026 in Dakar, Senegal, sondern auch Teil der Beach Games 2023 in Bali. Beide Veranstaltungen werden von Nationalen Olympischen Komitees organisiert und könnten als Testläufe für die Olympischen Spiele in LA 2028 oder in Brisbane 2032 dienen.

Anzeige

Diesen Beitrag teilen

Abonnieren sie unseren Newsletter für weitere interessante Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte sie auch interessieren

Deutschland bei der Coastal-WM

Judith Garbe vom Deutsche Ruderverband DRV gibt folgende Pressemeldung heraus und gibt Informationen zum Team Deutschland bei der Coastal WM: 31 deutsche Starterinnen und Starter

Weiterlesen »
Coastal Rowing Schweiz

Schweizer Meisterschaften am Genfer See

Eine weitere Rudernation steigt offiziell mit nationalen Meisterschaften in das Küstenrudern ein. Der Schweizer Ruderverband (Swissrowing) veranstaltet in Zusammenarbeit mit Leman sur Mer am Genfer

Weiterlesen »