Coastal Boats

Küstenrudern und Breakdance

Gibt es denn Gemeinsamkeiten zwischen Küstenrudern und Breakdance?

Wie wir euch kürzlich berichtet haben, wurde Coastal Rowing leider nicht als olympische Disziplin aufgenommen. Aber was wurde aufgenommen? Zur Entscheidung standen auch Küstenrudern und Breakdance. Tatsächlich wurde eine Sportart aufgenommen, die ich bisher nicht mal als Sport wahrgenommen habe – Breakdance. Und unter anderem wegen dieser Disziplin reduzieren wir unseren Sport auf nur 24 Teilnehmer in Paris… Aber ist es wirklich Breakdance gegen Coastal Rowing? Eher Neuerung gegen Tradition.

Natürlich bin ich sehr enttäuscht über die Entscheidung des IOC. Ich weiß nicht, was in den nächsten 8 Jahren passieren wird. Ich bin ein Mastersruderer mit den mittlerweile typischen kleinen Schmerzen und Problemen nach dem Rudern. Werde ich 2028 noch rudern? Kann ich es nach Los Angeles schaffen? Die Entscheidung hat mich sehr überrascht. Und noch mehr überrascht hat mich am Anfang, dass man bei FISA offensichtlich nicht so überrascht war. Vielleicht wussten sie mehr als wir normalen Ruderer. Hoffentlich.

Küstenrudern und Breakdance

Breaking, eine wettbewerbsfähige Form des Breakdance, wurde nun als Teil der endgültigen Aufstellung bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris bestätigt.

Reece Goodall, Autor auf theboar.org fasst es folgendermaßen zusammen: “Dies wurde im Rahmen der Pläne des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) bestätigt. Der Präsident des IOC, Thomas Bach, sagte, dass dies dazu beitragen wird, die Spiele” ausgewogener und mehr gender-balanced zu gestalten. Wir werden jugendlicher und urbaner.“ Breaking wird sich damit dem Surfen, Skateboarden und Sportklettern anschließen, die voraussichtlich im Rahmen der Olympischen Spiele in Tokio im nächsten Jahr ihr Debüt geben.

Aber Breaking? Hm. Meine beiden Söhne 25 und 23 sind glücklich darüber. Sie haben während der Jugendspiele 2018 in Buenos Aires Breakdance im Fernsehen gesehen. Ich habe es nicht. Ein großer Fehler, denke ich jetzt.

Keine Chance für Küstenrudern. Breaking bei der Jugendolympiade 2018, Foto: olympic.org

Küstenrudern und Breakdance: Gemischte Reaktionen: Aber warum?

Ich habe bisher gemischte Reaktionen gehört: Wie kann man beim Breakdance gewinnen, wer sind die Schiedsrichter? Ist es überhaupt ein Sport? Es gab weit verbreitete Kritik, als angekündigt wurde, dass Breakdance bei den Olympischen Spielen 2024 aufgenommen werden soll. Ich denke, es wird ähnlich sein wie Eiskunstlauf oder Eistanzen bei den Olympischen Winterspielen. Denken Sie daran: Tanzen wurde vom IOC am Anfang auch nicht berücksichtigt. Es ist leider immer noch umstritten, ob Tanzen überhaupt eine Sportart ist, obwohl jeder, der sich mit der Wettkampfform des Tanzes auskennt, der Meinung ist, dass sie alle Kriterien dafür erfüllt.

Ist Breaking ein Sport?

Reece Goodall berichtete, dass es auch Bedenken von Mitgliedern der Breaking Community gegeben habe, die befürchten, dass die Aufnahme in die Olympischen Spiele die Authentizität beeinträchtigen könnte. “In der Szene gab es einige Kontroversen”, sagte Logan ‘Logistx’ Edra, ein 17-jähriges B-Girl aus San Diego, Kalifornien. “Im Grunde genommen geht es darum sicherzustellen, dass wir das was Breakdance ausmacht beibehalten und die eigene Kultur dabei bewahren.  Es geht darum, dass diese Eigenschaften nicht im Wettbewerb verloren gehen, wenn wir uns weiterentwickeln und den Schritt in Richtung der Olympischen Spiele gehen.”

Bring den Sport zur Jugend

Kein Zweifel: IOC-Präsident Thomas Bach hat absolut Recht damit: “den Sport zur Jugend bringen”. Die Entscheidung des IOC, die riesige Hip-Hop-Welt zu erschließen, ist Teil des Bestrebens, mehr junge Zuschauer für die Olympischen Spiele zu interessieren. Und obwohl es mir für Coastal Rowing und die ganze Ruderercommunity leid tut, denke ich, dass er Recht hat. Es ist kein Breakdance gegen Küstenrudern. Es geht um die Verjüngung unserer alten Denkmuster und unsere Offenheit für neues. Die Welt dreht sich weiter, wir entwickeln uns weiter. Und damit entstehen auch neue Sportarten, auch wenn wir manchmal länger brauchen diese Veränderungen zu akzeptieren. 

Kommentare des Sydney Morning Harold weisen in eine ähnliche Richtung: Die Australian Breaking Association glaubt, dass durch die Aufnahme in die Olympischen Spiele mehr junge Menschen nicht nur teilnehmen, sondern langfristig bleiben werden. Und ich denke, selbst für mich wird es mehr Spaß machen, einen Breaking Wettbewerb zu sehen, als einen 50 km langen Männer Walk.

Küstenrudern und Breakdance. Foto Olympic.org

New York – Der Geburtsort des Breakdance

Breakdance begann in den 1960er und 1970er Jahren in den Vororten von New York. Es ist ein sehr energetischer Sport. Und dabei auch sehr schön anzusehen. “Breaking verbindet Kunstfertigkeit und Sportlichkeit mit Schlüsselelementen, wie Top Rocks (normalerweise die einleitende Tanzbewegung eines Athleten), Beinarbeit, Power Moves und Freezes. Power Moves sind explosive Bewegung wie beispielsweise Spins, während Freezes bedeuten, dass der Tänzer eine Pose hält. Tänzer und jetzt auch Athleten – Bekannt als B-Boys und B-Girls – werden nicht nur nach technischen Fähigkeiten, sondern auch nach Kreativität und Stil beurteilt, wobei Stärke, Geschwindigkeit, Rhythmus und Beweglichkeit berücksichtigt werden. Der Präsident der World Dance Sport Federation erkennt die Entscheidung des IOC als historisch an. Der britische Breakdancer Karam Singh sagte: “Es ist großartig für das Breaking, da es uns mehr Anerkennung als Sport gibt. Und bei den Olympischen Spielen wird es junge Leute anziehen, die sonst eigentlich nicht mehr den traditionellen Sportarten folgen.“

Alles in allem also eine absolut gerechtfertigte Entscheidung des IOC. Gerade um eine Verjüngung der Spiele zu erreichen. Und es sollte mehr Akzeptanz für jüngere Generationen und deren Sportarten ermöglichen!

Wichtiger Nachtrag für Coastal Rowing:

Es scheint, dass es eine neue IOC-Regel gibt, die wir als Coastal Rowing Community genauer betrachten sollten. Olympische Austragungsstädte können nun Sportarten auswählen und zur Aufnahme in diese Spiele vorschlagen, wenn sie in diesem Land beliebt sind und daher die Attraktivität der Spiele erhöhen. Ist Küstenrudern in den USA oder besonders in Kalifornien beliebt? Ich denke, FISA hat die Antwort.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.