Coastal Rowing an der Uni

Coastal Rowing an der Uni

Diesen Beitrag teilen

Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) veranstaltet zusammen mit der Universität Bremen am 15. und 16. Juli 2022 im Rahmen des Coastal Beach Sprint Bremerhaven die erste adh-Open Coastal Rowing. Hier die Ausschreibung für das Coastal Rowing an der Uni. So berichten es mehrer Pressemitteilungen.

Coastal Rowing an der Uni
Beach Start: 2 Boothändler und ein Ruderer beim Einsteigen

Die Wettkämpfe der Studierenden werden auf der Außenweser vor Bremerhaven gerudert und fügen sich in die Läufe der parallel stattfindenden Coastal Rowing Regatta ein. Ausrichter ist die Universität Bremen, vertreten durch den Verein für Hochschulsport an der Universität Bremen e.V., in Kooperation mit dem Bremerhavener Ruderverein von 1889 e.V.

Generell gilt: Coastal Rowing ist eine noch junge Disziplin innerhalb des Ruderns, die klassisches Rudern mit den Anforderungen von Küstengewässern verbindet und 2028 voraussichtlich in das olympische Programm aufgenommen wird. Die Rennen beginnen und enden am Strand. Spezielle, küstenfähige Boote ermöglichen das Surfen auf den Wellen und somit das sichere Absolvieren der Strecke. Diese ist im Gegensatz zum olympischen Rudern nicht gerade, sondern ergibt sich aus den Gegebenheiten des Veranstaltungsorts. So stehen ein 500m Sprint und eine Langstrecke über 4,2km auf der Außenweser im Programm. Das schnelle Einsteigen in das Boot sowie das Kontrollieren des Bootes in den Wellen und das Navigieren auf der tidenabhängigen Strecke stellen ganz neue taktische Herausforderungen an die Mannschaften. „Ich bin gespannt auf die besondere Atmosphäre, die das Format verspricht, und wie die Wettbewerbe von den studentischen Aktiven angenommen werden.“, blickt adh-Sportdirektor Thorsten Hütsch erwartungsvoll auf die Premiere des Coastal Rowings im adh-Wettkampfprogramm.

Es stehen für den Sprint Rennen im Einer (Frauen und Männer) und im Doppelzweier (Frauen, Männer und Mixed) zur Auswahl. Die Langstrecke kann im Doppelzweier (nur Mixed) und Doppelvieren mit Steuerperson (Frauen, Männer und Mixed) absolviert werden. Der Eintritt für Zuschauer ist frei. Weitere Informationen können der Ausschreibung des adhs entnommen werden: adh-Open Coastal Rowing

Anzeige

Diesen Beitrag teilen

Abonnieren sie unseren Newsletter für weitere interessante Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte sie auch interessieren

Kieler Coastal Regatta

1. Kieler Coastal Regatta Pressenotiz des EKRC: 1972 war Kiel zum zweiten Mal Ausrichter der olympischen Segelwettbewerbe. 50 Jahre danach ist dies ein Grund zum

Weiterlesen »