Coastal Boats

Aqua Top von Dry Fashion

Bitte kein Neoprene im Boot

Vor jeder Rudertour an der Küste überlege ich mir was ist wohl die beste Kleidung für eine vierstündige Rudertour auf der See? Gerade im Herbst nicht einfach. Es kommt schon mal zu hohen Wellen, es spritzt, das Gesäss und der Rücken wird nass. Letztes Jahr hatte ich einen Wet-Suit, also einen Neoprene Anzug an. Der war etwas grösser weil ich Armfreiheit beim Durchzug wollte. Und Blutzirkulation. An den Armen war das ok. Ich bin kein grosser Freund von Neoprene Anzügen im Ruderboot, auch wenn ich letztes Jahr genügend Armfreiheit hatte, so scheuerte doch der Anzug an meinen Oberschenkeln und kniff an der Hüfte.

Ich versuchte es dieses Jahr an der Ostsee vor Kiel mit der einfachen Zwiebeltechnik: Eine Regenjacke und zwei T-Shirts. Im Sommer hatte ich mir das Aqua Top von Dry Fashion bei Rowperfect online bestellt.

Wickelfische Seesack
Moderne Seesäcke - Wickelfisch, wasserdicht, für Kleider und Elektronik

Meine Zwielbel: T-Shirt, Aqua top und Regenjacke.

So sah meine Zwiebel aus: 1 kurzarm T-Shirt, das Aqua Top und eine dünne Regenjacke. Erster Kleioder Check nach 2 Km: Nachdem wir moderate Wellen vorfanden die zwischen 1-1.5 m hoch waren, habe ich die Regenjacke ausgezogen. Kaum Spritzwasser aber jede Menge Schweiss. Ich habe die Jacke im Seitenfach unseres Co4X abgelegt und nicht mehr gebracht. Das Auqa Top war ein guter Kaufentscheid. Das Innenfutter aus Fleece Stoff hielt mich warm -fast zu warm. Was aber das beste war – die PU beschichtete äußere Membran hielt Gegenwind und Spritzwasser ab.

Ich weiss natürlich nicht wie sich diese T-shirts bei richtig heftigen Wetter verhalten hätten. Für moderate Wasserkonditionen auf See ist ein Aqua Top alleine oder mit T-shirt angebracht und ausreichen. Vor Allem gibt es keine Schürfwund

Aqua Top, Wind und Wasserabweisend

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *